Neuer Virus lenkt von HartzIV Abbau ab. Bald 10 Millionen Obdachlose in Deutschland

///Neuer Virus lenkt von HartzIV Abbau ab. Bald 10 Millionen Obdachlose in Deutschland

Lange keine Panik gehabt. Endlich kommt wieder etwas, was die Bevölkerung von wesentlichem (HartzIV Abbau) ablenkt!

Glückwunsch, so merkt niemand, dass scheibenweise HartzIV abgebaut wird und die meisten HartzIV Empfänger demnächst
Obdachlose heissen werden.. HarzIV Abbau kommt Zeitgleich mit der blutigen Unruhen in Ballungszentren..

Sorry …Liebe Leser, die Ignoranz in der Bevölkerung musste dahin führen.. In etwa 5 Jahren ist es vorbei und jeder weiss, wohin er gesellschaftlich hingehört.. Mehr als 10 Millionen Obdachlose nur in Deutschland ist eher untertrieben. Die Träume werden brutal unterbrochen, wenn Euro an Bedeutung verloren hat..

Tedora Beratungen

Ergänzung: 05.Juni.2010

Wenn ein Bundespräsident das Handtuch wirft und mit kommenden Situationen überfordert wird, sollten nun alle Glocken läuten..
Jeder Hartz IV Emfänger, der jetzt nicht schnell reagiert und sich nicht selbst um irgend eine Arbeit bemüht(egal wo und was) – handelt blauäugig sowie fahrlässig und darf sich nicht wundern, wenn er/sie auf absehbare Zeit auf der Strasse landet. Noch verfügbare private Internet Zugänge sollten unbedingt für effektive Neuorientierungen nutzvoller genutzt werden als nur für den nichts bringenden Zeitvertreib,weil später Internet- Cafes unerschwinglich teuer sein werden. Sorry, aber so sieht nun die Wirklichkeit aus.. 🙁

sueddeutsche.de

Ergänzung: 09.06.2010
Zusätzliche Kommentare auf die Voraussage :
Nahrungsmassaker

HartzIV

HartzIV Abbau, 10 mil. Obdachlose in Deutschland

By | 2017-06-07T14:44:09+00:00 04.05.10|Voraussagen / Kommentare|12 Comments

About the Author:

* Spiritual Mentor * Coach * Spiritual - Beratung für den Blick fürs Wesentliche - *Conflict Consultant for all cultures * Spirituelle Beratungen* Intuitiver Business Coaching * Lebensberatung*, Konflikt, Krisen- und Paarberatung * Beratungen für Mediatoren, Psychologen, Hellseher(Kollegenberatung) * Spirituelle Firmennamen und Logo Analyse Türkische Hellseherin - Schweiz

12 Kommentare

  1. Anonymous 4. Mai 2010 um 14:54 Uhr- Antworten

    *schluck* mir gehen gerade tausende gedanken durch den Kopf. Können wir dem irgendwie entgegenwirken????

  2. Susanne Hottendorff 5. Mai 2010 um 15:17 Uhr- Antworten

    Die Menschen sollten zu ihren Wurzeln zurück gehen…. nicht nur raffen, nicht nur den Gewinn maximieren. Wenn ich mir ansehe, was der Spanier hier macht … bei 35 % Arbeitslosigkeit in Chiclana. Nur noch Neid und Frust. Die Touristen und die Ausländer werden ausgenommen, so lange sie es zulassen. Aber arbeiten will kaum jemand! ;-(((

  3. Anonymous 14. Mai 2010 um 00:59 Uhr- Antworten

    Ich bin gespannt, was für ein Virus das diesmal sein wird. Einen unentdeckten Virus gibt es ja in Deutschland schon sehr lange, den Kriechtier-Virus nämlich. Wer sich damit ansteckt, ist ein lebenlang dazu verdammt, anderen um des eigenen Vorwärtskommens willen zu Füßen zu kriechen, in den Hintern zu kriechen, auf die Pelle zu kriechen… und überhaupt immer zu kriechen: zum Amt, zum unterbezahlten Job… überallhin… bloß nicht aufrecht gehen. Denn Aufrechtes und Gesundes ist hier nicht gefragt…Ganz abgesehen davon, ob es sich nun um den Kriechtier-Virus, die Nachäffer-Grippe, den Elster-Bazillus oder sonstewas handelt: Ich denke auch, man wird sich zugunsten des Kapitals so einiger Leute entledigen wollen, nicht nur in Deutschland. Aber das wird schiefgehen. Es sei denn, alle Nachrichtenkanäle wie das Internet werden lahmgelegt, so dass niemand davon erfährt… O Mann, sei froh, dass Du nicht in Deutschland lebst! Ich hätte nie gedacht, dass ich mal Menschen sehen würde, die sich ihr Essen aus 'ner Mülltonne rauskramen. Dieses Land ist jetzt schon am Abgrund, und es könnte eigentlich nur noch eins helfen: ein anderes Wirtschaftssystem und das auf der ganzen Welt. Aber wie wir am einstigen Wunder von Wörgl sehen, wollen die, die mit Schuldnern Kohle machen, gar kein menschenwürdiges Wirtschaftssystem haben.

  4. Anonymous 14. Mai 2010 um 18:45 Uhr- Antworten

    Hallo Tedora,ich verfolge wöchentlich deine Seite und bin immer gespannt, wenn du neue Infos veröffentlichst. Mit deiner Aussage bezüglich 10 Mio. Obdachloser durch HartzIV liegst du wahrscheinlich absolut, der Sparkurs der Bundesregierung DE ist bereits eingeläutet. BuKa Merkel hat heute auf dem Kirchentag das Prinzip von fordern und fördern im Sozialbereich bereits angeschnitten. Weiterhin hat sie einen harten Sparkurs angekündigt, da es den Deutschen ja noch nicht so schlecht gehen würde, müsse man sich von vielen liebgewonnenen Sachen verabschieden. Von einem neuen Virus wird in den Medien z. Zt. noch nicht berichtet, obwohl im Internet in einigen Foren vom Nilvirus in einigen Städten berichtet wird. Aber seit einigen Tagen ist auch Panikmache bezüglich einer Währungsumstellung auf DM an diesem Wochenende im Umlauf. Was hälst du davon Tedora? Das irgendetwas passieren wird mit dem Finanzsystem ist klar, nur was genau zeichnet sich noch nicht richtig ab!Viele Grüße aus Deutschlandvaylinor13

  5. Tedora 14. Mai 2010 um 20:44 Uhr- Antworten

    Hallo vaylinor13,vielen Dank für das freundliche und anerkennende Kommentar. Ich btte um Verständnis, dass ich in den Kommentarfunktion meiner sehr zeitintensiven, sowie kostenlosen Voraussagen, keine weitere Detail Fragen beantworen kann und auch nicht möchte. Gerne können persönliche Fragen in einem Beratungsspräch gestellt werden- Herzliche Grüsse aus Paraguay .. Tedora

  6. Anonymous 26. Mai 2010 um 22:44 Uhr- Antworten

    Hab gerade folgenden Beitrag auf spiegel.de gefunden:http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,696708,00.htmlIch enthalte mich jetzt eines Kommentars.

  7. Anonymous 28. Mai 2010 um 11:33 Uhr- Antworten

    Hallo Tedora,schon gelesen?>>> FDP-Generalsekretär Christian Lindner zu BILD: „Hartz-IV-Empfänger sollen künftig eine Mietpauschale erhalten. Sie soll sich am örtlichen Mietniveau orientieren. Dann ist egal, wie groß und teuer die Wohnung ist.“ <<<Betonung liegt auf PAUSCHALE…Keine Rede davon, WARUM es überhaupt Arbeitslose gibt. Keine Rede davon, WARUM die paar noch Arbeitenden oftmals gar nicht von ihrem Lohn leben können und auch noch gezwungen sind, staatliche Hilfen in Anspruch zu nehmen. Keine Rede davon, dass wir in einem System leben, in dem der Mensch dem Geld (aber nicht dem eigenen) dient und nicht das Geld dem Menschen. Wegrationalisieren, um ein Pseudowachstum zu erzielen, und sich dann lauthals darüber aufregen, dass es Arbeitslose gibt und gespart werden muss. Fragt sich, für wen gespart wird: Für das Kapital. Asoziale Marktwirtschaft halt. Demokratie dient nur den Verbrechern. Die hätten in einer Nicht-Demokratie keinerlei Chance…

  8. Tedora 6. Juni 2010 um 02:21 Uhr- Antworten

    Wenn ein Bundespräsident das Handtuch wirft und mit kommenden Situationen überfordert wird, sollten nun alle Glocken läuten.. Jeder Hartz IV Emfänger, der jetzt nicht schnell reagiert und sich nicht selbst um irgend eine Arbeit bemüht(egal wo und was) – handelt blauäugig sowie fahrlässig und darf sich nicht wundern, wenn er/sie auf absehbare Zeit auf der Strasse landet. Noch verfügbare private Internet Zugänge sollten unbedingt für effektive Neuorientierungen nutzvoller genutzt werden als nur für den nichts bringenden Zeitvertreib,weil später Internet- Cafes unerschwinglich teuer sein werden. Sorry, aber so sieht nun die Wirklichkeit aus.. 🙁

  9. Raymond Zoller 9. Juni 2010 um 04:25 Uhr- Antworten

    Interessant an der Sache ist noch, dass man nun sein Vergnügen daran findet, über die Nachfolge jenes das Handtuch geworfen habenden Bundespräsidenten herumzuspekulieren und herumzustreiten. Als ob man die Lösung der Probleme in der Wahl des rechten Leithammels sehe; und zudem lenkt das so schön von den tatsächlichen kaum noch zu bewältigenden Problemen ab. Und das Grundproblem liegt darin, dass man bei aller technischen Entwicklung vergessen hat, sich selbst zu entwickeln. Allen Lippenbekenntnissen zum Trotz gibt es in jenen Breiten zu wenig Menschen, die über die Enge ihrer eigenen vier Wände hinaussehen wollen und können, die fähig sind, selbständig zu denken. "Denken" tut man in Programmen, Parteischablonen; statt sich selbst urteilsfähig zu machen wechselt man von Leithammel zu Leithammel. Diese unterlassene Entwicklung lässt sich nun so schnell nicht aufholen (vor allem, da offenbar gar nicht verstanden wird, dass irgendwas unterlassen wurde); das muss schiefgehen; geht gar nicht anders.Schade eigentlich.

  10. Anonymous 17. Juni 2010 um 17:20 Uhr- Antworten

    SPD und Grüne fallen den Erwerbslosen in den Rücken…http://www.radio-utopie.de/2010/06/17/jobcenterreform-spd-und-grune-fallen-erwerbslosen-in-den-rucken/es empfiehlt sich von selbst schon mal in Gartenanbau und Selbstversorgung schlau zu machen…

  11. D.K. 8. April 2014 um 03:11 Uhr- Antworten

    …Tja, die HartzIV Reform ist gespikt mit Wortspielereien: So heißt es nicht Miete, sondern KdU = Kosten der Unterkunft. Einem Betroffenen steht also gar keine Wohnung zu, für die Miete bezahlt werden muss, sondern nur eine Unterkunft, z. B. in einem Obdachlosenasyl.
    Auch ist von Beschäftigung die Rede und nicht von Arbeit.
    Und so ist man letztendlich ein/e arbeitende/r Arbeitslose/r, für den/die der „Arbeitgeber“ eine nicht unbeträchtliche finanzielle Förderung erhält, die den/die LohnSteuerzahler/in zusätzlich belastet, während diese/r, aufgehetzt von den Medien, das für gut erachtet, weil ihm/ihr niemand diese „Kleinigkeit“ erzählt hat, die wiederum u.A. auf diese Weise reguläre Arbeitsplätze kostet, weil die Unternehmen sich der Sonderangebote bedienen, die ihnen von den Politikern großzügig in den Schoß gelegt werden.

    Man wird gedemütigt und versklavt, ist man in diesem System gefangen, das von einem staatlich garantierten (!) Existenzminimum spricht. Doch wieso kann Betroffenen diese staatliche Garantie per Sanktion von einem Sachbearbeiter (SB) aberkannt werden? In unserem sog. Rechtstaat ist jeder unschuldig bis die Schuld bewiesen ist, Nicht so bei H4 Betroffenen, hier wird man ohne richterlichem Urteilsspruch schuldig gesprochen und dann heisst es, monatelang auf einen Gerichtstermin warten, der zudem den/die LohnSteuerzahler/in belastet und in den meisten Fällen für die Betroffenen entschieden wird.
    Aber immerhin hat man als SB versucht zu sparen, möchte man doch vom leistungsorientiertem Gehalt entsprechend profitieren und/oder den befristeten Arbeitsvertrag verlängern oder gar unbefristen, denn auch ein/e SB ist nur ein Mensch, der/die den Gängeleien der Arbeitslosigkeit auf diesem Wege vorbeugen möchte.

    Die, die sich mit dem Thema H4 seit Beginn beschäftigen und über dieses Unrechtsystem informieren, werden jedoch bisher nur belächelt…….

  12. […] Link : Neuer Virus lenkt von HartzIV Abbau ab! Bald 10 Millionen Obdachlose in Deutschland… […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar