Kampf der Kulturen: Nicht Vision oder Illusion, sondern in Kürze zu erwartende Realität!

///Kampf der Kulturen: Nicht Vision oder Illusion, sondern in Kürze zu erwartende Realität!

Chaos in der Türkei folgt Chaos in Europa. Wer noch immer meint, „was interessiert uns, wenn sich die Türken, Araber, Afrikaner gegenseitig die Köpfe einschlagen“ wird sich wundern. Schweiz schützt sich wie immer in der Geschichte rechtzeitig davor und bereit sich seit Jahren für das Kommende.

Mein neuestes Kommentar über das Thema war am 31. Oktober 2013 auf mein Blog:

Kampf der Kulturen: Nicht Vision oder Illusion, sondern in Kürze zu erwartende Realität!

Lasst euch von dem immer noch anhaltenden bunten Alltag im Westen nicht verblenden. Der Kampf der Kulturen kommt; muss kommen, nicht nur als Folge einer historischen Gesetzmässigkeit, sondern auch deswegen, weil er als Machtinstrument praktisch und nützlich ist.

Die Uhr tickt. Für die braven Bürger wirkt dieses gleichmässige monotone Ticken wie ein beruhigendes Schlafmittel, und sie realisieren kaum, was auf sie zukommt.

Lagert Lebensmittel, Medikamente für mindestens 3 Monate.

Quelle: Googleblog

By | 2017-06-07T14:43:52+00:00 11.02.14|Voraussagen / Kommentare|3 Comments

About the Author:

* Spiritual Mentor * Coach * Spiritual - Beratung für den Blick fürs Wesentliche - *Conflict Consultant for all cultures * Spirituelle Beratungen* Intuitiver Business Coaching * Lebensberatung*, Konflikt, Krisen- und Paarberatung * Beratungen für Mediatoren, Psychologen, Hellseher(Kollegenberatung) * Spirituelle Firmennamen und Logo Analyse Türkische Hellseherin - Schweiz

3 Kommentare

  1. ralph ott 1. Oktober 2015 um 14:57 Uhr- Antworten

    Also Du laesst’s wieder einmal krachen und bei mir ist Alles schon ganz krumm !

  2. […] Kampf der Kulturen: Nicht Vision oder Illusion, sondern in Kürze zu erwartende Realität! […]

  3. […] sehen, wie das Spiel weitergeht. Wir werden es gemeinsam erleben. Noch etwas zur Kenntnisnahme: Der von mir vor Jahren […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar