Liebe Leser,

am 18. März veröffentlichte ich in Türkisch einige Beiträge auf Twitter, die ich mitsamt deutscher Übersetzung im Nachfolgenden wiederholen möchte.

In der Nacht vom 20. auf den 21. hat die Türkei trotz kritischer Stimmen Twitter verboten und sich somit dem Lager der Diktaturen zugesellt. Nun zähle ich die Tage bis zum Nahostkrieg, beginnend in Syrien.

Originalton Tayyip Erdogan:
„Was dazu die internationale Gemeinschaft sagt, interessiert mich überhaupt nicht.“ Und: „Jeder wird sehen, wie mächtig die Türkische Republik ist.“

Türkiyenin belini tam kirabilmek için, oraya bir diktatör yerlestirilmesi lazim Iktidar korkudan halka meydan okuyor çikacak yol ariyor

Um die Türkei in die Knie zu zwingen, muss man dort einen Diktator aufbauen, der selbst nicht recht weiss, wie ihm geschieht. Selbst verzweifelt, sucht er nach Wegen, die Öffentlichkeit immer weiter zu erschrecken und zu provozieren

Caresizlik, Korku icindeki Hükümetin yerinde olsam ne eder ne yapar 30 Mart’ta Secimlerin ertelenmesi icin ugrasir, yoluma devam ederdim. Türk halki 30 Mart secimlerinden önce daha cok birbirine girerse, ortalik toz duman olursa ve secimler ertelenirse ne olur? Cevabim yok

Wenn ich an der Stelle dieser verängstigten und verzweifelten Regierung wäre, würde ich alles in meinen Kräften stehende tun, um noch vor den Wahlen am 30 März die verschiedenen Lager in der Bevölkerung in solchem Maße gegeneinander aufzuhetzen, daß eine normale Durchführung der Wahlen nicht mehr möglich ist